facebook

Zuschauervertrag


    Ein Zuschauervertrag kommt zwischen dem Zuschauer und dem Veranstalter eines Sportereignisses grundsätzlich zustande, sobald der Veranstalter vor oder während der Veranstaltung Eintrittsgelder von den Zuschauern verlangt. Damit geht der Veranstalter bestimmte vertragliche Pflichten gegenüber dem Zuschauer ein (z. B. Sorgfaltspflichten).



Hinweis: Die hier bereitgestellten Informationen stellen keine Rechtsberatung dar. Bitte beachten Sie auch die Hinweise im Impressum.

Rechtsanwältin Ulrike Badewitz | maître en droit
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Miet- und Wohneigentumsrecht
Mediatorin
Habelschwerdter Allee 27 | 14195 Berlin
Telefon 030 | 31 01 23 96
Fax 030 | 31 01 57 37
mail@kanzlei-badewitz.de

  • Aktuelles Focus-Siegel - Deutschlands TOP-Anwlte & Anwltinnen - RAin Ulrike Badewitz, Berlin
  • DAV DeutscherAnwaltVerein Weiterbildungsbescheinigung - RAin Ulrike Badewitz, Berlin